26. August 2019

Erfolgreich vermittelt: 2-Zimmer-Wohnung in Bahnhofsnähe

Wir gratulieren den neuen Eigentümern und wünschen viel Freude mit der neuen Wohnung!

Für unsere Interessenten suchen wir weitere Eigentumswohnungen in Lüneburg.

Erfolgreich vermittelt: 2-Zimmer-Wohnung in Bahnhofsnähe

Aktuelle Beiträge

News

29.08.2019

Kein Anspruch auf Maklercourtage bei Nachlässigkeit

Gibt ein Makler einem Kaufinteressenten falsche Informationen, die die Kaufentscheidung beeinflussen, verliert er seinen Anspruch auf Maklercourtage. Im vorliegenden Fall waren die falschen Informationen die Folge einer schlechten Organisation der Büroabläufe.Der Fall: Makler ist schlecht organisiertDer Kaufinteressent legte Wert darauf, nach Abstimmungsmodus und Anzahl der Miteigentümer der Wohnungseigentümergemeinschafft nicht überstimmt werden zu können. Der Makler bestätigte dies leichtfertig, woraufhin es zur Kaufentscheidung kam. Zudem versicherte er dem Interessenten, dass es keine Teilungserklärung gebe. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass die Abstimmung nicht nach Kopfteilen, sondern nach Eigentumsanteilen erfolgt und dass bereits eine Teilungserklärung vorliegt. Beide Informationen hatte der Sohn des Maklers, mit dem dieser zusammenarbeitet, bereits vorliegen. Das Urteil: Keine CourtageDas Oberlandesgericht Koblenz wies den Makler ab und verwehrte ihm damit den Anspruch auf seine Courtage. In der Begründung heißt es, der Makler habe seine Abläufe so zu organisieren, dass ein ordnungsgemäßer Informationsaustausch stattfindet. Weiterhin hätte er dem Kaufinteressenten offenlegen müssen, dass er nicht über die nötigen Informationen verfügt. [OLG Koblenz, 2 U 1482/18]

weiterlesen

Immobilien

23.08.2019

Erfolgreich vermittelt: Halle/Lager/Produktion zum Kauf in Lüneburg

Gewerbegrundstück bebaut mit 2 Hallen in Lüneburg 1. Hallenkomplex mit Büro-, Sozial-, Werkstatt- und Lagerräumen im Erdgeschoss und Betriebswohnung und Archiv im Obergeschoss, Baujahr ca. 1980/81 Halle wurde später noch erweitert mieterfrei ab 01.01.2020 Im Eigentum der derzeitigen Mieter: Lagerhalle 20 m x 40 m in Skelettbauweise Der Mietvertrag ist gekündigt zum 31.12.2019. Danach geht die Halle mit den baulichen Außenanlagen entschädigungslos ins Eigentum der Grundstückseigentümer über oder der Mieter hat die Halle mit sämtlichen baulichen Außenanlagen auf eigene Kosten zu entfernen und den Urzustand der vermieteten Fläche wieder herzustellen. Die Hallenkomplexe sind derzeit durch eine Einfriedung mit einem Maschendrahtzaun voneinander getrennt. Weitere Informationen finden Sie im Exposé.

weiterlesen

zurück zur Übersicht