07. Januar 2021

Gesetz zur Entlastung von Immobilienkäufern

Am 23. Dezember 2020 ist das „Gesetz über die Verteilung der Maklerkosten bei der Vermittlung von Kaufverträgen über Wohnungen und Einfamilienhäuser“ in Kraft getreten. Es besagt unter anderem, dass Immobilienkäufer nur noch die Hälfte der Maklerkosten übernehmen müssen.

Teilung der Provision
In vielen Bundesländern mussten Immobilienkäufer bislang die Maklerkosten allein übernehmen, vor allem Käufer in Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg und Hessen profitieren von dieser Neuregelung. Besonders in angespannten Wohnungsmärkten mussten Käufer bislang die komplette Maklerprovision in Höhe von bis zu 7,17 Prozent des Kaufpreises übernehmen.

Gesetz als Chance für Maklerbranche
Jürgen Michael Schick, Präsident des Immobilienverbandes Deutschland IVD sagt: „Für den Berufsstand ist die Neuregelung Herausforderung und Chance zugleich. Die Herausforderung liegt in der wechselseitigen Begrenzung. Der Verkäufer verhandelt künftig die Provision für den Käufer mit. Hierin liegt aber auch eine Chance. Denn nur die professionellen und gut ausgebildeten Makler werden erfolgreich mit dem Verkäufer verhandeln. Das ist gut für den Wettbewerb und die Professionalisierung der Branche“.

Gesetz zur Entlastung von Immobilienkäufern

Aktuelle Beiträge

ratgeber

12.01.2021

Ratgeber: Immobilie erben

Immobilie erben So holen Sie das meiste aus Ihrer Immobilie raus Sie haben eine Immobilie geerbt? Erfahren Sie auf den folgenden Seiten, was Sie als Immobilienerbe erwartet. Oder sind Sie sich unsicher, ob Sie dieser Herausforderung alleine gewachsen sind? Wir zeigen Ihnen, welche Vorteile der Immobilienmakler im Fall der Erbimmobilie mitbringt. Weitere Informationen finden Sie im Ratgeber.

weiterlesen

Immobilien

06.01.2021

Jetzt neu: Haus zum Kauf in Adendorf

Kleines Einfamilienhaus mit Anbaumöglichkeit auf großem Eigentumsgrundstück Das angebotene, sehr gepflegte Siedlungshaus mit ausgebautem Nebengebäude verfügt über ca. 87,5 m² Wohnfläche und befindet sich auf einem Eigentumsgrundstück von 1.155 m² in zentraler sowie ruhiger Lage von Adendorf. Das Erdgeschoss betreten Sie über den schützenden Windfang mit Anschluss an den Flur. Von hier aus gelangen Sie in das großzügige Wohn-/Esszimmer, weiter in die Küche mit Einbauküche und zuletzt in das Bad mit ebenerdiger Dusche. Über eine Holztreppe erreichen Sie vom Flur aus das Dachgeschoss. Dieses verfügt über zwei gut geschnittene Zimmer. Der Spitzboden ist über eine Leiter erreichbar. Die Junkers Brennwertheizung von 2007 befindet sich im Keller, der... Weitere Informationen finden Sie im Exposé.

weiterlesen

zurück zur Übersicht