05. September 2019

Guter Rat: Bauherrenhaftpflichtversicherung

Bauherren sind für alles, was auf ihrer Baustelle passiert, verantwortlich. Auch, wenn Architekten oder Bauunternehmer beauftragt wurden, haftet der Bauherr bei Schäden. Eine Bauherrenhaftpflichtversicherung schützt vor dem finanziellen Ruin.

Wofür Bauherren haften
Bauherren haften für beinahe alles, was auf ihrer Baustelle oder im Zusammenhang mit der Baustelle passiert: Ob Passanten durch herabstürzende Teile verletzt werden, Schäden am Nachbargrundstück entstehen oder ein geparktes Auto durch Bauarbeiten beschädigt wird. Insbesondere Personenschäden können bei der Behandlung und Rehabilitation hohe Kosten verursachen, die Bauherren schlimmstenfalls in den finanziellen Ruin treiben.

Wissenswertes zur Bauherrenhaftpflichtversicherung
Bei kleineren und mittleren Umbauten reicht gegebenenfalls die eigene Haftpflichtversicherung aus, Bauherren sollten im Vorfeld ihre Police prüfen. Die Versicherung muss vor Baubeginn abgeschlossen werden. Eine gute Bauherrenhaftpflichtversicherung sollte eine Deckungssumme von drei bis fünf Millionen Euro aufweisen, eventuell kann sich auch eine Selbstbeteiligung lohnen. In der Regel werden für die Versicherung zwischen 0,15 und 0,2 Prozent der Baukosten fällig. Sollten sich die Baukosten erhöhen, muss dies der Versicherung unverzüglich mitgeteilt werden.

Guter Rat: Bauherrenhaftpflichtversicherung

Aktuelle Beiträge

Erfolgreich vermittelt: Bungalow in Bardowick!

  Wir gratulieren den neuen Eigentümern und wünschen alles Gute im neuen Zuhause.  

weiterlesen

Immobilien

01.09.2019

Jetzt neu: Haus zum Kauf in Lüneburg

Stadtnah am Zeltberg: Doppelhaushälfte mit zwei Wohnungen Die angebotene Doppelhaushälfte mit zwei Vollgeschossen, ausgebautem Dachgeschoss und Keller wurde um 1961 auf einem Eigentumsgrundstück errichtet. Ob Eigennutzung des Gesamtobjektes, Teilvermietung oder nur Vermietung - hier haben Sie sämtliche Möglichkeiten. Die 2-Zimmer-Erdgeschosswohnung verfügt über 61,5 m² und ist seit 2017 vermietet. Die Wohnung wurde teilweise modernisiert und macht einen guten Eindruck. In dieser Wohneinheit wurden zwei Zimmer durch einen Durchbruch verbunden und ein sehr großzügiges Wohn-Esszimmer mit Terrassenzugang geschaffen. Das Bad wurde in den 80er Jahren modernisiert und verfügt über eine Badewanne. Die Küche wurde ca. 2014 modernisiert, die Einbauten gehören dem Mieter. Das Obergeschoss verfügt über 3 Zimmer,... Weitere Informationen finden Sie im Exposé.

weiterlesen

zurück zur Übersicht